Hier finden Sie den großen DVB-T Receiver Test 2016 / 2017 sowie einen Überblick über die beliebtesten Geräte und Testsieger. In unserem DVB-T Receiver Vergleich kommen Modelle sämtlicher bekannter Hersteller wie beispielsweise Technisat, Xoro oder Kathrein auf den Prüfstand. Terrestrische Fernsehtechnik wird von Jahr zu Jahr beliebter, lässt sie sich doch kinderleicht installieren und ist kostensparend. Das einzige was Sie zum DVB-T Fernsehen benötigen, ist ein entsprechender DVB-T Tuner und eine passende Antenne. Auf unserem Portal werden nur die besten Empfänger als Testsieger ausgezeichnet. Welche Kriterien in unserem Vergleich wesentliche Beachtung finden, soll im folgenden kurz vorgestellt werden.

DVB-T Receiver Testkriterien

DVB-T Receiver TestsiegerDVB-T Receiver sind die clevere Alternative zu DVB-C (Kabelfernsehen) oder Sat-Technik. Der Installationsaufwand ist minimal und die anfallenden Kosten halten sich in Grenzen. Auf folgende Kriterien legen wir bei den von uns getesteten DVB-T Tunern entsprechend großen Wert. DVB-T Receiver, welche am besten abschneiden, werden mit dem aktuellen Award als Testsieger ausgezeichnet.

Funktionsumfang der Receiver

Neben der Möglichkeit des Fernsehens bieten zahlreiche getestete Receiver noch weitere Funktionalitäten.

PVR-Ready: Viele Modelle von Xoro verfügen neben digitaler Bildqualität auch über PVR-Ready Funktion. Das bedeutet, dass am DVB-T Receiver ein USB-Eingang vorhanden ist, an welchem der Anwender externe Speichermedien wie Festplatte oder USB-Stick anschließen kann. Das Funktionsprinzip ist ähnlich dem eines Videorekorders – die Sendungen können allerdings im Gegensatz zur VHS-Zeit in digitaler Bildqualität aufgenommen werden. Receiver wie der getestete Xoro HRT 5000 DVB-T Receiver besitzen sogar einen TWIN-Tuner, welcher ermöglicht, dass ein zweites Programm aufgenommen werden kann, während man ein anderes live schaut. Besonders nützlich ist dies, wenn man beispielsweise ein Fußballspiel anschauen und zeitgleich einen Film aufnehmen möchte.

Mediaplayer: Moderne DVB-T Tuner überzeugen mit Multimediafunktionalität. Dieser ermöglicht, dass mittels USB-Eingang Videodateien abgespielt werden können. Beim Kauf eines Receivers, sollte darauf geachtet werden, dass aktuell gängige Dateiformate wie AVI oder MKV abgespielt werden können. Im DVB-T Receiver Test auf unserem Portal haben wir die Multimediatauglichkeit der Geräte entsprechend bewertet.

Menuführung und digitale Funktionen: Viele der von uns im DVB-T Receiver Test miteinander verglichenen Modelle verfügen über ein On-Screen-Menu welches weitere Funktionen für den Anwender bereithält. Im Test schauen wir uns die Handhabung sehr genau an, denn gute DVB-T Receiver zeichnen sich durch intuitive Bedienung  aus. Darüber hinaus punkten moderne Modelle mit EPG-Funktion. Das bedeutet, dass das zukünftige sowie aktuelle Fernsehprogramm direkt über den Receiver abgerufen werden kann. Konventionelle Fernsehzeitungen werden damit überflüssig.

Bildqualität der getesteten DVB-T Receiver

DVB-T Receiver TestAlle von uns getesteten DVB-T Receiver bieten dem Anwender digitale Bildqualität (SD). Einige Modelle ermöglichen auch Auflösungen im HDTV Bereich. Da immer mehr frei empfangbare Sender, u.a. ARD und ZDF, auf das neue hochauflösende Fernsehen umgestellt haben oder noch umstellen werden, sind terrestrische Receiver mit HDTV eine Option für die Zukunft. Um in den Genuss von HD-Fernsehen zu kommen ist ein entsprechendes Fernsehgerät notwendig. Bei der Receiver-Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass zusätzlich zum konventionellen SCART-Anschluss auch ein HDMI Ausgang vorhanden ist.

In unserem Testvergleich finden Sie u.a. zahlreiche DVB-T Receiver mit HDMI.

Was ist DVB-T?

Das Kürzel DVB-T steht für Video Broadcasting Terrestrial. Das bedeutet, dass digitale Fernsehsignale terrestrisch übertragen werden. Im Gegensatz zum analogen Fernsehen und Rundfunk, wo sich die Signale wellenförmig ausbreiten, werden bei der moderneren Digitaltechnik die Daten in binärem Code (Nullen und Einsen) in Containern verschlüsselt übertragen. Der Empfänger, in diesem Fall der DVB-T Receiver, decodiert die Signale und bringt Sie in digitaler Qualität auf den Fernsehschirm. Im Gegensatz zur Satelliten-Technik wird die Übertragung über Sendemasten ermöglicht. Der verwendete Standard ist MPEG-2 (Motion Pictures Experts Group, 2. Norm). Durch die digitale Übertragungstechnik ist die Bildqualität mit Kabel- oder Sat-Empfang vergleichbar. Alles was benötigt wird, ist der entsprechende DVB-T Receiver und eine passende Zimmer- oder Außenantenne. Durch die unkomplizierte Installation ist eine DVB-T Fernsehanlage auch für den Garten- oder Campingeinsatz geeignet.

DVB-T Receiver günstig kaufen

Mit unseren DVB-T Receiver Testberichten möchten wir Ihnen die beliebtesten und besten aktuell erhältlichen Modelle vorstellen. Dank unserer Shop-Kooperation mit Amazon haben Sie die Möglichkeit alle bewerteten Geräte inklusive unserer Testsieger günstig kaufen zu können. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Recherche und Spaß beim Fernsehen mit DVB-T.